Kategorie: Veranstaltungshinweise

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise rund um Kunst und Kultur

Biosphärenreservate – Modellregionen von Weltrang

Die Ausstellung bietet Einblicke in die 17 Biosphärenreservate Deutschlands. Die Biosphärenreservate beherbergen einzigartige, meist vom Menschen geprägte Landschaften sowie wertvolle Ökosysteme von Südost-Rügen bis zum Berchtesgadener Land. Es handelt sich um international repräsentative Modellregionen, deren Arbeit ein nachhaltiges Wirtschaften der Menschen fördern und ein tragfähiges Zusammenleben von Mensch und Natur ermöglichen soll. Die deutschen Biosphärenreservate sind in das Weltnetz der UNESCO eingebunden; derzeit sind 16 deutsche Biosphärenreservate als UNESCO-Biosphärenreservate anerkannt. Der Pfälzerwald bildet gemeinsam mit den Nordvogesen das einzige grenzüberschreitende Biosphärenreservat der Bundesrepublik Deutschland und eines von nur 20 bi- und trinationalen weltweit. Die Ausstellung über die deutschen Biosphärenreservate wurde von EUROPARC Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit den Biosphärenreservatsverwaltungen entwickelt.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Biosphärenreservate in Deutschland – Modellregionen von Weltrang“, die auch das im Zuständigkeitsbereich der SGD Süd liegende Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen vorstellt, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Die Vernissage findet am Donnerstag, 16. Mai 2019, 17:00 Uhr, im Foyer der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Friedrich-Ebert-Straße 14, in 67433 Neustadt an der Weinstraße statt.

Rückblende 2016 – SGD Süd

Der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur

Die Rückblende 2016 wird von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger
(BDZV) ausgerichtet.

Gezeigt werden 100 Fotografien und 50 Karikaturen von 213 Bildjournalisten und 67 Karikaturisten, die das politische Leben in Deutschland,
Europa und der Welt im Jahr 2016 dokumentieren und reflektieren. Über die Preisträger hat eine unabhängige Jury entschieden.

Die 33. Rückblende in Folge hat bereits in Berlin, Trier, Koblenz, Bonn, Mainz und Leipzig Station gemacht. Jetzt geben die Veranstalter sich in
Neustadt die Ehre, ehe sie mit der prestigeträchtigen Ausstellung ins europäische Brüssel weiterziehen.

Vernissage:
11.09.2017, im Foyer der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Friedrich-Ebert-Straße 14, in 67433 Neustadt

Schwerelose Faszination – Unterwasserfotografien von Konstantin Killer

Faszination „Unter Wasser“ – eine geheimnisvolle Welt, die seit Jahrtausenden die Menschheit gleichermaßen fasziniert und durch die unwägbaren Tiefen des Meeres abschreckt. Was findet man in der versteckten Welt unter der Wasserlinie, welche Tiere, welche Phänomene und welche Farbgewalt sind hier verborgen? Wie nutzt man das Medium „Wasser“, um ebenso einmalige wie außergewöhnliche Bilder des Menschen anzufertigen?

Vernissage Konstantin KillerMit diesem Thema hat sich der „Deutsche Meister in Unterwasserfotografie 2014“ Konstantin Killer intensiv beschäftigt. Im Rahmen der Ausstellung „Schwerelose Faszination“ präsentiert er außergewöhnliche Momente, die rund um den Erdball entstanden sind.

Farbenprächtige Fische, exotische Korallen, mysteriöse Wracks oder auch schöne Models – die Ausstellung stellt die große Bandbreite der Unterwasserfotografie dar und offenbart Schönheiten, die den meisten Betrachtern für immer verborgen geblieben wären.

Die Vernissage findet am Dienstag, 27. Juni 2017, 18:00 Uhr, im Großen Sitzungssaal der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Friedrich-Ebert-Straße 14, in 67433 Neustadt an der Weinstraße, statt.

Die Ausstellung ist im Foyer der SGDSüd vom 27. Juni 2017 bis zum 18. Juli 2017 zu folgenden Öffnungszeiten zu sehen:

Montag – Donnerstag: 8:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 12:00 Uhr

Ausstellung „Gruppe88“ in der SGD Süd

Die „Gruppe 88“ ist ein Zusammenschluss von Lehrerinnen und Lehrern aus Rheinland-Pfalz, die sich 1988 im Rahmen einer ILF-Fortbildungsreise nach Südfrankreich zusammenfanden. Seitdem trifft sich diese Gruppe in regelmäßigen Abständen in verschiedenen Regionen des Landes zur gemeinsamen künstlerischen Arbeit. Die direkte Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Themen erfolgt auf Malreisen in Deutschland und im südeuropäischen Ausland.

Folgende Künstlerinnen und Künstler stellen ihre Werke aus:

  • Anneliese Bachmann – Wachenheim
  • Pia Breiner – Lindenberg
  • Ilse Christiansen-Kappus – Vallendar
  • Lilo Jaschik – Neuwied
  • Manfred Lehrmann – Dahn
  • Monika Nillius – Mainz
  • Gemma Rest – Vallendar
  • Winfried Vatter – Deidesheim
  • Ursula Weiß – Neuwied
  • Helene Werner – Mainz

Die Vernissage findet am Mittwoch, 26. April 2017, 18:00 Uhr im Foyer der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Friedrich-Ebert-Straße 14, in 67433 Neustadt an der Weinstraße, statt.

Offizieller Flyer:
SGDsüd_einladung_88

 

Veranstaltungshinweis: „Wooge und Triftbäche“ in der SGD Süd

Diese Ausstellung begibt sich auf die Spuren der historischen Nutzung des Wassers im Pfälzerwald, dessen Kraft für den dortigen Holztransport – die Trift – und als Energiequelle genutzt wurde. Wer wissen möchte, was eine „Triftstraße“ ist und was die „Wilde Flößerei“ bedeutet, ist bei dieser Ausstellung genau richtig.

Zu sehen sind außerdem zwei Originalexponate des Museums „Alte Samenklenge“ in Elmstein: Ein Triftschlitten zum Waldtransport des Scheitholzes sowie ein Flößerhaken, mit dem verhaktes Scheitholz wieder in die Strömung des Gewässers gezogen wurde. Die Ausstellung, unter Federführung des rheinland-pfälzischen Landesamtes für Umwelt entstanden, zeigt aber auch, welche Chancen die Ressourcen Wasser und Gewässer heute für eine nachhaltige Regionalentwicklung im Biosphä- renreservat Pfälzerwald-Nordvogesen bieten.

Offizieller Flyer zur Ausstellung
Einladung zur Ausstellung „Wooge und Triftbäche“ der SGD-Süd

Die Ausstellung ist im Foyer der SGDSüd vom 9. März bis zum 30. März 2017 zu folgenden Öffnungszeiten zu sehen:
Montag – Donnerstag: 8:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 12:00 Uhr

Vernissage: 9.März, ab 16 Uhr

Adresse:
Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd
Friedrich-Ebert-Straße 14
67433 Neustadt an der Weinstraße

Kunstverein Neustadt/ Weinstraße zeigt „Dimensional Sights“


Drei Leipziger Künstler – David Borgmann, Timo Herbst und Alexander Schellbach –

präsentieren Handzeichnungen, ergänzt durch Malerei, Keramik und Video-Performance

Ausgehend von dem Medium Handzeichnung bringt die Ausstellung „Dimensional Sights“ (17.2.-
12.3.2017) drei junge Leipziger Künstler zusammen. Bezugspunkt für die Begegnung ist aber nicht die Vielfalt der technisch-formalen Ausdrucksmöglichkeiten, die diese Gattung heute bietet, oder eine thematische Verbindung. Vielmehr geht es um das künstlerische Arbeiten selbst. Mit welchen Vorüberlegungen gehen Künstler und Künstlerinnen an ihr Werk?

weiterlesen

Veranstaltungshinweis: „Armin Mueller-Stahl – Neue Bilder“

Morgen, am 30. April um 20:00 Uhr wird die Ausstellung in der Ortsvinothek „Weinkammer“, in Maikammer, Marktstraße 8, eröffnet.

 

Armin Mueller-StahlGezeigt werden neue und neueste Druckgraphik (Radierung, Lithographie und Siebdruck) sowie ausgewählte Originale. Die Ausstellung dauert bis 13. Juni und ist täglich außer mittwochs von 10:00 bis 12:00 und 15:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Eigens für diese Ausstellung hat Armin Mueller-Stahl Plakate signiert außerdem gibt es einen Ausstellungskatalog mit seiner Widmung. Beide sind für 10 Euro in der Ortsvinothek zu erwerben.weiterlesen